Fünf Bands im Endausscheid

Die Würfel sind gefallen und wir haben die fünf Bands bestimmt, welche am 7. März zum Endausscheid gegeneinander antreten werden. Da sowohl Ramm Tamm Tilda als auch Forester am 7. März nicht können, rutschen die Nächstplatzierten nach. Wir bedanken uns bei 78 Bewerber*innen aus nah und fern. Es haben insgesamt 10 Menschen alle Bewerbungen gehört und Punkte von eins bis zehn vergeben. Daraus ergibt sich dann das Endergebnis. Es ist wirklich schön zu sehen, wie viele hochwertige Nachwuchsbands es gibt. Macht unbedingt weiter so und bleibt am Ball. Die ein oder andere Band werden wir sicher hier oder da wieder sehen!

Vom 11.- 13.6.2020 findet das 15te Rock am Berg Open Air im Waldstadion Merkers statt. Für die beiden Opener Slots, Donnerstag und Freitag, suchen wir an diesem Abend aus den fünf Bands unseren beiden Sieger*innen heraus. Jede Band spielt ein Set von 30 min. Entscheiden wird eine fünfköpfige Jury und natürlich das Publikum. Die Jury besteht neben einem Rock am Berg Mitglied, aus unseren Partnern vom Wartburg-Radio 96,5 und Handmade – Das Musikmagazin und zwei Musikern. Die fünf Bands konnten sich in einem Vorentscheid gegen 70 andere Bands durchsetzen.
Mit dabei sind :
TurboKotze
Aika Akakomowitsch
Psycho and SKA Funk’L
MakaBar
Eagle and the Men

Hier die Platzierungen:

RAMM TAMM TILDA
TurboKotze
Forester
Aika Akakomowitsch
Psycho and SKA Funk’L
MakaBar
Eagle and the Men
Multiple Missilesl
ERSTAUSGABE-Punkrock
Zaphod
SHARK MAPS
Blaufuchs
InSchwarz
Samast
Black Twin
Einsneunzig

Thees Uhlmann und Liedfett bestätigt!