Danke!!!

Rock am Berg 2017 – Es war großartig. Die Orga-Crew war überwältigt von den Besucher*innenzahlen, von der Stimmung, von der Atmosphäre im idyllischen Waldstation. Alle waren sich einig: Wir haben die Spitze des Eisbergs erreicht. Und plötzlich stand 2018 vor der Tür. Alle waren aufgeregt. Wie kann man das Level halten oder will man sogar noch einen drauf setzen? Die Crew war überfragt und alle einigten sich: Wir machen einfach mal! Nun liegt das Rock am Berg 2018 hinter uns und wir sind sprachlos.

Dank Euch, ihr Bands, ihr Helfer*innen, ihr Menschen an den Ständen, ihr Referent*innen auf der Polit-Bühne, ihr Security-Mitarbeiter*innen, ihr Sanitäter*innen und vor allem ihr Besucher*innen, konnten wir gemeinsam noch mal einen drauf setzen. So viele Menschen hatten wir wirklich noch nie vor der Hauptbühne. Der helle Wahnsinn!!! Und das Ganze verlief ziemlich friedlich, solidarisch und ohne größere Probleme. So soll es sein, so muss es sein und anders hat vermutlich keiner von uns Spaß. Dennoch ist das nicht selbstverständlich und dafür danken wir euch. Einen großen Anteil an dieser tollen Atmosphäre hat ganz klar Kontraproduktiv Events und Security. Ihr hattet es sicher nicht immer einfach. Aber ihr habt stets ruhig und geduldig reagiert. Eine solche Professionalität sucht seinesgleichen. Natürlich wurden, wie auch in den Vorjahren, die ein oder andere Kritik und wenige unnötige Situationen und Vorkommnisse an uns herangetragen. Wir arbeiten jetzt schon intensiv an der Umsetzung von möglichen Verbesserungsvorschlägen von euch oder an Sachen, die uns selber aufgefallen sind. Wir sind uns bewusst: Wir werden es nie allen Besucher*innen recht machen können. Dem stehen auch oft zahlreiche Auflagen entgegen. Doch haben wir einen sehr hohen Anspruch daran, dass ihr euch möglichst wohl fühlt!!!

Alles in allem sind wir zufrieden. Wir sind mehr als das. Ja, wir sind wieder überwältigt. Solistuff Jena + Café Liberdat haben uns am letzten Tag sogar eine Spende übergeben. Das ist völlig irre!!! Auch was Friedemann und seine Ton- und Technik-Crew geleistet haben, ist kaum in Worte zu fassen. Sie waren nie aus der Ruhe zu bringen und haben bei wirklich jeder (!!!) Band einen wahnsinnigen Sound gezaubert. Fühlt euch noch mal gedrückt und umarmt. Besonders erwähnen möchten wir auch die Küfa Suhl. Ihr habt das Ding gerockt, ihr seid über euch hinaus gewachsen und wir haben nur positive Feedbacks erhalten.

Auch hätten wir nie einen solchen Ansturm auf unsere Polit-Bühne erwartet. Dies zeigt uns, dass wir mit unserem Anspruch, eine Mischung aus Spaß und Inhalt, auf dem richtigen Weg sind.

Jetzt lehnen wir uns ein paar Tage zurück und freuen uns auf viele tolle Fotos in den nächsten Tagen. Und dann? 2019 steht vor der Tür und wie heißt es so schön: „Wenn´s am schönsten ist, soll man weitermachen.“ Jedenfalls bei uns!!! Im nächsten Jahr findet das Rock am Berg Festival vom 13. bis 15.06.2019 statt.

Ihr habt Wünsche oder Anregungen, dann meldet euch bei uns. Das Festival lebt für und mit euch! Eurer Rock am Berg-Team

Preise Abendkasse